Lesezeit: ca. 4 Minuten

Ist dein Model-Koffer für ein erfolgreiches Shooting gepackt?

Vorbereitet zu sein ist ein wesentliches Basic, wenn du als Model erfolgreich sein willst. Die besten Fotos sind das Ergebnis von Planung, Zusammenarbeit und Liebe zum Detail.

Was ist ein Model-Koffer?

Ein Model-Koffer ist ein kleiner Koffer oder eine Reisetasche, mit der du bei jedem Fotoshooting das nötige und passende Zubehör zur Hand hast.

Vorbereitet zu sein ist ein wesentliches Basic, wenn du als Model erfolgreich sein willst. Die besten Fotos sind das Ergebnis von Planung, Zusammenarbeit und Liebe zum Detail.

Warum brauche ich sowas?

Ich habe vor kurzem von einem jungen Model gehört, dass sie zum Fotoshooting nie Make-up oder eine Haarbürste mitnimmt und dass sie auch noch nie dazu aufgefordert wurde. Sie hat sich auch noch nie von einer Visagistin oder einem Maskenbildner schminken lassen. Sie besuchte uns im Studio, weil sie nach einigen Fotoshootings mit Facebook-Usern und “Fotografen”, die sie auf verschiedenen Modelseiten im Web gefunden hatte, immer noch keine qualitativ hochwertigen Bilder hat und nicht verstehen konnte, warum.

Profis helfen dir

Wenn du mit einem erfahrenen professionellen Fotografen arbeitest, wird er dir sehr wahrscheinlich eine detaillierte Liste der Dinge geben, die du für dein Fotoshooting mitbringen solltest. Wenn du mit einem neuen Fotografen oder Hobbyfotografen zusammenarbeitest, kann es sein, dass der noch gar kein Shooting mit einem unvorbereiteten Model hatte, sodass er dir vielleicht auch keine detaillierte Vorbereitungsliste zur Verfügung stellt. In jedem Fall gibt es eine Standardliste von Gegenständen, die du in deinem Model-Koffer aufbewahren solltest, damit du immer gut vorbereitet bis, wenn du die Möglichkeit zum Shooten hast.

Halte deinen Model-Koffer stets griffbereit. Es gibt nichts Schlimmeres, als zu einem Shooting zu kommen und zu erkennen, dass du nichts dabei hast, was dazu beigetragen hätte, dass du großartig aussiehst!

Professionelle Bewerbungsfotos Euskirchen
Eine Visagistin ist übrigens immer Gold wert

Was sollte drin sein in der Tasche?

Haar

  • Stirnband, Gummibänder, Haarnadeln
  • Bürsten, Kämme
  • “Haar-Geräte” (Lockenstab, Lockenwickler, Haarglätter)
  • Haarspray (Tipp: Besorge dir günstiges wie Aqua Net. Sie kannst eine Menge davon verwenden – es hält 10 bis 15 Minuten und löst sich dann quasi auf, damit du dein Haar leicht umstylen kannst. Wenn du Haarspray in Salonqualität verwendest, ist der Effekt, je mehr du verwendest, desto mehr verändert sich die Textur deines Haares und desto schwieriger ist es, es für einen anderen Look neu zu stylen.)

Haut

  • Modeling Makeup Kit
  • Feuchtigkeitscreme (Wenn dir nichts Anderes gesagt wurde, kommst du – wenn eine Visagistin beim Shooting ist – immer mit ungeschminktem Gesicht an.)
  • Dermablend (zum Abdecken von Tätowierungen, Narben oder Dehnungsstreifen)
  • Wattestäbchen (Q-Tips) und Wattebäusche (nicht zum Werfen! ;-))
  • Schminkspiegel (nicht davon ausgehen, dass einer verfügbar ist)
  • Bodylotion für trockene Haut
  • Nagelkit in Reisegröße (inklusive Nagelhautcreme, Handlotion, Nagelpuffer, Grund- und Decklack, Nagelhautschneider, Einweg-Nagelfeilen, drei neutrale Nagelfarben, eine klare, eine nude, eine rote und eine cremefarbene Farbe für French Tipping)
  • Nagellack-Entferner
  • Aufklebbare Fingernägeln (Du bekommst zwei oder drei Sets von diesen selbstklebenden Fingernägeln für etwa 5,00 €. Kauf dir eine separate Tube Nagelkleber dazu, falls du die im Lieferumfang enthaltene Tube verlierst oder aufbrauchst.
  • Hautreiniger

Kleidung

Zusätzlich zu der Kleidung, die der Fotograf dir “vorgeschrieben” hat, solltest du Folgendes mitbringen:

  • Schuhe in neutralen Farben (Basic Pumps und Flats – Schwarz ist ein Muss)
  • Verschiedene Farben von Füßlingen “Sandalenfußnylons” (Schwarz, Nude, Tan und auch Toeless, wenn du ein Paar finden kannst)
  • Schwarze, weiße und hautfarbene Unterwäsche (ein String sollte dabei sein)
  • Auswahl an BHs (schwarz, weiß, hautfarben und trägerlos)
  • Einfarbige schwarze und weiße Socken

Andere

  • Leichter Morgenmantel (Geh nicht davon aus, dass der Fotograf einen hat)
    BITTE, BITTE, BITTE – Sei nicht das Model, das sich einfach vor allen Leuten entkleidet und herumläuft, weil du denkst, das ist, was alle Models tun. Ich habe eine Menge Newcomer- und Einsteiger-Models erlebt, für die das selbstverständlich dazu gehörte. Wenn ich sie fragte, warum sie das taten, erklärten sie, dass sie es erwartet hätten, weil andere Fotografen ihnen gesagt haben, sie können sich ruhig im gleichen Raum umziehen. JA WIRKLICH? Du bist NICHT zur Unterhaltung des Fotografen da – du hast einen Job zu erledigen, und selbst wenn du Aktfotos machst, gibt es keinen Grund, warum du die ganze Zeit nackt herumlaufen solltest.
  • Schal, Duschhaube oder Make-up-Maske, um zu verhindern, dass das Makeup verschmiert oder auf die Kleidung abfärbt.
  • Sicherheitsnadeln, kleines Nähset, Wäscheklammern, klarer Nagellack (für Laufmaschen in Strumpfhosen und Strümpfen)
  • Dress Shields oder klares, nicht duftendes Deodorant
  • Notfall-Artikel (Kopfschmerz-Tabletten, Antazida, Tampons, Einweg-Rasierer, Bandagen usw.)
  • Vergewissere dich, dass auf deinem Telefon Musik und Lesematerial vorhanden sind, damit du während Wartezeiten oder Pausen ein wenig Unterhaltung hast.
  • Es ist auch eine gute Idee, ein paar Snacks mitzunehmen. Viele Fotografen machen an Shootingtagen keine Essenspausen. Geh nicht davon aus, dass es im Studio oder on location ein Buffet gibt.
  • Bring dein Model-Mappe mit, wenn du eine hast, und/oder kürzlich aufgenommene Fotos mit, damit du deine Bilder zeigen kannst, wenn jemand danach fragt.

Möglicherweise hast du nicht die finanziellen Mittel, um all diese Dinge zu kaufen und sie einfach in einer Tasche zu lassen, bis du sie bei einem Shooting brauchst. Wenn dies der Fall ist, besteht natürlich auch kein Grund, darüber nachzudenken. Druck dir eine Kopie der Liste aus und vergewissere dich, dass du alle Elemente abhakst, bevor du das Haus für das nächste Shooting verlässt.

Schöne Grüße von der dunklen Seite der Macht. (Wir haben übrigens Kekse!)

Dein

Professionelle Bewerbungsfotos Euskirchen

Wenn dir dieser Artikel gefallen hat, kannst du ihn natürlich gerne teilen. Wenn du mir etwas Gutes tun möchtest, kannst du mir einen Kaffee kaufen. Ich liebe Kaffee und freue mich über jede Tasse. Danke!

Gefällt dir dieser Beitrag? Dann teile ihn doch bitte.

Ähnliche Artikel: