“Persönliches Wachstum”

,

Geschätzte Lesezeit: 0 Minuten

Der “Persönliches Wachstum”-Hype

“Was wollen die alle von mir?”

Egal, wo wir heutzutage hinsehen: Überall wollen uns kluge Leute helfen, ein besserer Mensch zu werden. Oder intelligenter. Oder ein Genie. Oder besser. Oder schneller. Oder schlanker. Oder was auch immer…

Aber die Wahrheit sieht anders aus. Nichts von diesem ganzen Zeug wird dir wirklich helfen, im Leben da hin zu kommen, wo du hin willst. Wo du hin gehörst. Der einzige Effekt, der wirklich passiert: Es kostet dich eine Menge Zeit. Deine Zeit. All diese Tipps und Ratschläge, die Coachings, Lebensweisheiten und Besserwissereien nehmen dir den Fokus für das, was wirklich wichtig ist, das, was wirklich zählt.

All das nimmt dir die wichtigste Ressource, die du hast: Deine Zeit.

Du brauchst Zeit, um Erfahrungen zu sammeln. Du brauchst Zeit, zu lernen. Und nur durch Erfahrung wirst du wirklich in der Lage sein, als Mensch, als Person zu wachsen.

Du wächst nicht durch Bücher lesen. Oder Blog-Beiträge. Oder durch Filme anschauen. Tatsächlich wird dir nichts davon helfen. Ok, manche Bücher vielleicht. Ich weiß es nicht.

Nichts von dem, was ich sage, schreibe oder tue, wird dir helfen als Person zu wachsen. Was dir wirklich hilft ist: Geh da raus und entdecke Neues. Erfahre Neues! Lebe dein eigenes Leben.

Fang an, dein eigenes Drehbuch zu schreiben. Fang an, deinen eigenen Film zu drehen. Schreibe deine eigene Geschichte. Dein eigenes Leben.

Also hör auf, anderer Leute Filme zu sehen, oder anderer Menschen Geschichten zu lesen. Hör auf, meine Geschichte zu lesen.

Jede Sekunde zählt. Verschwende nicht eine einzige Sekunde…

Wie denkst du selbst über den “Persönliches Wachstum”-Hype? Denkst du, er hilft dir? Oder verwirrt er dich eher? Mach dir einmal Gedanken darüber.